Raus aus der Tretmühle – hinein in den Wohlfühlraum!

Wer kennt das nicht, wir fühlen uns wohl, sind ganz im „flow“. Im „flow“ bedeutet ganz im Fluss zu sein. Selbstverständlich freudig Eins zu sein mit sich und der Welt. Wir sind in unseren Lebensfluss eingetaucht, zufrieden und fühlen uns dabei wohl, ganz in unserer Mitte.
 
Dann plötzlich holt uns der Alltagsstress ein. Er lässt uns in die Falle tappen und wir stranden am Ufer des Flusses wie ein Fisch und stecken fest. Im Alltag funktionieren wir nur noch, handeln fremdbestimmt, sind nicht authentisch, unsere Fähigkeit zur Selbstregulation ist eingeschränkt. Wir bauen psychisch und körperlich ab, ohne zu wissen warum. Schon ist sie da die Tretmühle in der wir feststecken.
 
Begleitet von Klängen unterstützt Sie das Autonomietraining dabei Ihren persönlichen Schritt aus der Tretmühle zu machen. Erkennen Sie welcher Schritt Sie in die Tretmühle geführt hat um zukünftig andere Wege einzuschlagen.
 
Das klanggestützte Autonomietraining ist ein alltagstaugliches Training, auf dessen Erkenntnisse Sie jederzeit wieder zurückgreifen können. Es weist Ihnen den Weg zu einer authentischen, einfühlsamen und handlungsfähigen Selbstverwirklichung.

Ich stehe Ihnen gerne helfend zur Seite!

Ihre Heike Rönnebäumer